Mittwoch, 12. Mai 2010

was ich mir wünsche

ich wünsche mir
sanftheit
für alle wesen
liebe
die alle verbindet
ich wünsche mir
freude
über alle nichtexistierenden grenzen hinweg
und daß der
himmel
niemals abspeckt
ich bete für
tanzende verrückte
auf den strassen
und leute, die
Witze machen
ich hoffe
daß die
nähe
siegt
und niemand
sich
verbiegt
daß kinder
sich
schmutzig
machen
und niemals aufhören
zu
lachen

Kommentare:

  1. Mögen diese wunderschönen Wünsche in Erfüllung gehen.
    Es liegt in unserer Hand, ist das nicht toll!!

    Lächelde Umarmung
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. lächelnde umarmung zurück,
    ja es liegt in unserer hand
    liebe barbara
    von herzen solve

    AntwortenLöschen
  3. Liebe, gute Solve,

    dafür bete ich sofort mit dir mit...

    lieb, Rachel

    AntwortenLöschen
  4. Natürlich ist die Welt kein Wünsch-Dir-was-Ort. Vielmehr müssen wir für unsere Träume hart arbeiten. Aber: Die Welt ist ein Ort, wo alles möglich ist, was wir uns wünschen. Und damit ist sie das beste, was uns passieren kann. Ein Es-liegt-an-Dir-Ding.

    Viele Grüße
    Ralf

    AntwortenLöschen
  5. hallo ralf, wenn du glaubst, daß es harte arbeit ist, dann ist es auch so. meiner erfahrung nach kann es auch einfach sein. herzgruß
    auch an dich liebe rachel
    solve

    AntwortenLöschen