Samstag, 22. Mai 2010

jetzt

alle reden von der finanzkrise

ich habe mir die letzten tage ein paar diskussionen von experten im fernsehen angeschaut und es wurde offenkundig, daß keiner eigentlich weiß, was da abgeht. die politiker sind hampelpuppen der finanzjongleure, alles läuft aus dem ruder...

no control

eigentlich ein befreiender zustand

loslassen

beeindruckend fand ich dabei heiner geißler, der mit seinen um die 80 jahren als ehemaliger cdu politiker nun mitglied von attac geworden ist und sagt: wir brauchen ein vollkommen neues finanzsystem. es ist also nie zu spät zum umdenken.

mein glückskeks heute sagt:

ebbe folgt nicht auf ebbe.
dazwischen ist die flut

aber nun ist erstmal ebbe, so scheint es.

leute mit antworten langweilen mich häufig. es gibt so viele, die behaupten zu wissen, was los ist. spirituell, materiell, gesellschaftlich...
ich verstehe so vieles überhaupt nicht,
ich weiß nur eins:

wenn ich ganz still bin
einfach nur da bin
und lausche

dann ist alles gut
so wie es jetzt gerade ist

Kommentare:

  1. Liebe Solve,

    du hast so recht, wie viele Luftblasen werden zu diesem Thema wohl noch geredet, ich glaube, man will uns damit auch verdummen...

    Dir wünsche ich einen guten Platz zu Pfingsten, lass dich überschütten von allem Guten was da kommen wird...

    von Herzen, Rachel

    AntwortenLöschen
  2. liebe rachel
    danke für deine lieben wünsche
    lass auch du dich schön beschenken über pfingsten
    herzgruß
    solve

    AntwortenLöschen