Samstag, 19. Juni 2010

eine welle

immer mal wieder
bricht eine welle
von alten gefühlen
sich bahn

lasse ich sie
strömen
so durchspült sie einmal
mein ganzes sein
löst alte schlacken
und trägt sie
in wellen
hinfort
in das grosse meer des seins

es ist
genussvoll
diese welle von gefühl
tränen brechen den bann
und ich lande
mitten in
meinem herzen

schmerz oder freude
lachen und weinen
liebe und angst
alles ist hier umarmt

Kommentare:

  1. Dein Blick umfasst vieles. Vielen Dank das du uns/mich an deinen Gedanken teilhaben lässt...und übrigens ich finde deine Sprache sehr schön!!! vlg daniel

    AntwortenLöschen
  2. Ja, so geht es mir auch ... :-)

    und liebe Solve, es ist Dein Erleben, das mich an mein Erleben erinnert ... und an heil werden ... es ist wie häuten ...

    Ganz herzlich
    in die Stille
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. ihr lieben beiden
    laßt euch mal ganz herzlich umarmen!!!
    schmatz von
    solve

    AntwortenLöschen